Letzter Gottesdienst in Eh´dorf

Am 24.07.2016 feierten die Gemeinden von Geyer und Ehrenfriedersdorf den vorerst letzten offiziellen Gottesdienst in Ehrenfriedersdorf.

Dieser Bezirksgottesdienst mit Feier des heiligen Abendmahles stand unter folgenden Gesichtspunkten:
- Abschied von einer Zeit mit regelmäßigen Gottesdiensten
- Lob und Dank
Zum Auftakt sang der gemischte Chor Kyrie Eleyison (Herr erbarme dich).
Die Predigt hielt Pastor O.Tunger mit dem Thema: "Abschied........ oder"
Vielen drängt sich unter den gegeben Umständen die Meinung auf "Jetzt machen die auch dort zu" Hierzu muss man ganz eindeutig sagen: "Nein". Es wird weiterhin Methodisten hier in Ehrenfriedersdorf geben und die Gemeindearbeit wird auch weitergehen. Aufgrund der Mitglieder hier ist halt nur eine begrenzte Kraft vorhanden und mit dieser kann bzw.muß man die Arbeit neu ausrichten und konzentrieren. Hierbei ist der Blick nach vorn immens wichtig, wenn nur zurück geschaut wird kann eine Lethargie enstehen und Neues hemmen. Pastor Tunger ging nur kurz auf die Geschichte der Gemeinde ein und lenkte das Ganze auf die Momentane Arbeit hier.
Wenn etwas zu Ende geht, fängt auch immer etwas neues an. Paulus sagte hierzu:"Ich vergesse was da hinten liegt und konzentriere mich auf das was vor mir ist". Ein Wendepunkt heisst auch , ich kann meine Kräfte neu ausrichten und neu bündeln. Frei nach dem Motto: Gib was Du hast  -> was wie wo, muß jeder für sich entscheiden.
Das Leben findet in kleinen Dingen statt.